Warum behandeln Logopäden Gesichtslähmungen?

Fazialisparesen / Gesichtslähmungen beeinträchtigen in den meisten Fällen die Lippen- und Wangenmuskulatur.

Dies kann zu folgende Problemen führen

  • Sprechstörungen, weil die Muskulatur nicht mehr symmetrisch arbeitet
  • Schluckbeschwerden, weil keine optimalen Druckverhältnisse mehr aufgebaut werden können. Patienten klagen oft, dass beim Kauen Nahrung in die Wangen rutscht oder dass beim Trinken Flüssigkeit am Mundwinkel entweicht.

Beide Störungsbilder werden von Logopäden behandelt. Für die Behandlung von Fazialisparesen sind jedoch Zusatzqualifikationen erforderlich. In meiner Praxis behandle ich Fazialisparesen in Anlehnung an das Konzept von Dr. Castillo Morales®. Im Rahmen jahrelanger Erfahrung fließen jedoch auch eigene Ansätze mit ein.